Ausmalbilder Halloween

Halloween boomt – doch woher kommt dieses Phänomen? Seit noch nicht einmal zwanzig Jahren ist Halloween in Europa zu einem festen Termin geworden. Es ist also noch ein junger Brauch auch in Deutschland, der zwischenzeitlich zu einer wahren Massenbewegung geworden ist und zu einem nicht zu unterschätzenden wirtschaftlichen Faktor. Halloween hat sich zweigleisig entwickelt, einmal als Grusel-Party der Erwachsenen, aber auch als Fest der Kinder.

Ausmalbilder und Malvorlagen rund um das Thema Halloween.

 


Kürbisse


Hexen

Gruselige Halloween Vorlagen
Halloween Geisterhaus
Halloween Geisterhaus
Halloween Vogelscheuchen
Halloween Vogelscheuchen
Happy Halloween
Happy Halloween
Halloween Spinne
Halloween Spinne
Halloween Friedhof
Halloween Friedhof
Trick or Treat
Trick or Treat
Lustige Halloween Fledermaus
Halloween Fledermäuse
Halloween Kürbis
Halloween Kürbis
Halloween Skelett
Halloween Skelett
Ausmalbild Spinnennetz
Spinnennetze
Malvorlagen Zauberhüte
Zauberhüte
Hexe für Halloween
Halloween Hexen
Halloween Gespenst
Geister und Gespenster
Mumien Malvorlagen
Halloween Mumien
Malvorlagen Sensenmänner
Sensenmänner
Halloween Totenkopf Malvorlage
Totenkopf
Halloween Party
Halloween Schilder
  Vorlage Halloweenparty
Einladung Halloweenparty
 
Ausmalbilder Geisterschloss
Geisterschlösser
Halloween Buchstaben zum ausmalen
Halloween Buchstaben

 

Die Geschichte von Halloween
Es wird vielfach noch angenommen, dass Halloween eine amerikanische „Erfindung“ sei. Dies ist ein Irrtum, denn Halloween stammt ursprünglich von den britischen Inseln und wurde erst im 19. Jahrhundert durch die irischen Einwanderungswellen an die amerikanische Ostküste gebracht und bekam dort im Laufe der Jahre ihr amerikanisches „Gesicht“. Das Wort selbst leitet sich von „All Hallows Eve/evening“ (Abend vor Allerheiligen) ab, war also ursprünglich ein Wort aus dem christlichen Sprachgebrauch, dem Gedenken an die Verstorbenen.

In Irland hat man sich um die Wende vom 8. zum 9. Jahrhundert auf einen markanten Termin im Ablauf des keltischen Jahres umgestellt: auf das „Samhain“-Fest am 1. November. „Samhain“, das keltische Neujahrsfest, gehörte zu den vier keltischen Großfesten und soll einst ein Versammlungsfest gewesen sein, begleitet von riesigen Leuchtfeuern. Nach altem keltischen Glauben sei es die Zeit gewesen, wo die Menschen Geister, Hexen und Dämonen hätten besänftigen müssen. Und es gibt heute noch die weit verbreitete Auffassung, „Samhain“ sei ein Erntefest gewesen, denn zu dieser Zeit hätten keltische Bauern ihre Feldfrüchte eingebracht, und die Viehherden seien von der Weide in ihre Ställe zurück gebracht worden. Die Kelten feierten die Ernte und brachten gewöhnlich Opfer, um die bösen Geister und die Gespenster des vergangenen Jahres zu vertreiben.

Die Frage stellt sich nun: Ist Halloween heidnisch, keltisch oder christlich? Lassen sich Zusammenhänge zwischen keltisch-heidnischer und christlicher Religion, zwischen keltisch-heidnischen Feiertagen, zwischen „Samhain“, Halloween und Allerheiligen jemals verlässlich rekonstruieren? Kaum, da zu wenig überliefert wurde und vieles im Reiche der Spekulation angesiedelt ist. Die meisten Historiker sind sich jedoch einig darüber, dass Halloween nicht auf das heidnische „Samhain“ zurückgeht, sondern in direktem Bezug zum christlichen Totengedenkfest Allerheiligen/Allerseelen. Aber bewiesen ist gar nichts.

Die USA als Vorreiter
In den Vereinigten Staaten sind die Halloween-Umzüge maskierter Kinder üblich, die Gaben fordernd („Trick-or-treat“) von Haus zu Haus ziehen. Die Halloween-Umzüge der Kinder kamen nachweislich erst im Laufe des 20. Jahrhunderts in den USA auf. Damit ist auf jeden Fall erwiesen, dass das heutige Halloween eine Erfindung der Moderne ist und nichts, aber auch gar nichts mehr mit den „Seelen der Verstorbenen“ zu tun hat. Heutzutage laufen auf Süßigkeiten-Beutezügen und Halloween-Partys nicht mehr nur die klassischen Gespenster und Teufel aus der alten Zeit umher, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – Hauptsache gruselig.

Übrigens, wenn Du eine Halloween Party planst, haben wir hier noch Tipps und coole Rezepte für Dein Fest: Halloween Party

Tischkarten für Halloweenparty

Auf der Party dürfen natürlich auch die Tischkarten nicht fehlen. Es soll ja schließlich jeder wissen, wo er sitzt. Wenn Du rechts auf das Bild klickst, kommst Du zu unseren Halloween Tischkarten.

Mit den Ausmalbildern und Malvorlagen kannst Du Dir Dein Zimmer für die Party gruselig gestalten oder auch einen Ausmalwettbewerb veranstalten :-)

Was gehört noch zu der Halloween Zeit? Richtig, eine Kürbissuppe. Wenn Ihr eine Kürbissuppe machen wollt - hier haben wir ein super Rezept gefunden -> Rezept Kürbissuppe
Kürbisse zum Aushölen und Kochen gibts ja zur Zeit an vielen Straßenrändern zum Kaufen. Weitere Halloween Rezepte







Facebook